Ganges

Arbeiter-Einsetz-Spiele im Trend

Worker Placement: Das der Lieblingsmechanismus von Autoren komplexerer Spiele. Auch in diesem Jahrgang gab es wieder einige Arbeiter-Einsetz-Spiele, die ambitioniert gestartet sind. Rajas of the Ganges und Lorenzo der Prächtige sind dabei die Interessantesten. Beide Titel integrieren Würfel ins Spielgeschehen. Während das bei Ganges tatsächlich ein gewisses Zufallsfallmoment bedeutet, umgeht Lorenzo den Glücksfaktor, indem die geworfenen Würfel jeweils für alle Spielerinnen und Spieler gleichermaßen gelten.

Beide Spiele sind empfehlenswert, aber keine Überflieger. Quantitativer Aufwand bedeutet eben nicht automatisch langfristigen Spielreiz. Mehr dazu in meinen Rezensionen auf gamesweplay.de, wo noch mehr empfohlene Titel zu finden sind: die Zwei-Personen-Version von The Game, die kooperativen Spiele Safehouse und SOS Dino, die Kommunikationsspiele Facecards und Fake Artist sowie das Geschicklichkeitsspiel Junk Art in seiner Kunststoffversion.

» games we play