Ganz schön clever am Strand

Strand- und hüttentauglich: Ganz schön clever

Was ist der meistgespielte Titel des jetzt endgültig zu Ende gegangenen Spielejahrgangs? Ganz schön clever! Dieses Spiel lässt sich so wunderbar einfach transportieren. Die Würfel und die kompakten Filzstifte eingesteckt, ein paar Seiten vom Block abgerissen – das ist alles. Im Urlaub hat man bekanntlich besonders viel Zeit, zu spielen. Da ist es gut, ein Spiel dabei zu haben, das man mehrmals hintereinander spielen kann, ohne dass irgendjemand Ermüdungserscheinungen bekommt.

Ganz schön clever in den BergenBei starkem Wind muss man den Zettel gut festhalten. Wer darauf achtet merkt, dass Ganz schön clever überaus geländetauglich ist. Auf einer Hüttentour im Hochgebirge oder am Strand: diese Würfel haben mich immer begleitet. Das Spiel ist großartig, wenn man zweit oder zu dritt ist. Zu viert braucht man etwas Geduld. Dies hat man im Urlaub reichlich, deshalb hat auch diese Konstellation immer geklappt.

Belratti: Was ist Original, was ist Fälschung?

Belratti: Was ist Original, was ist Fälschung?

Das kommunikativ-kooperative Kartenspiel Belratti und das Würfelspiel Sagrada sind in diesem Sommer erschienen, sie hängen auf der Kante zwischen zwei Spielejahrgängen. Beides sind empfehlenswerte Titel, wie den Rezensionen auf gamesweplay.de zu entnehmen ist.

games we play »